Zurück zu allen Stellenanzeigen

Beigeordnete * Beigeordneter (w/m/d)
Stadt Schmallenberg (A 15)

Logo - Organisation
Tradition hat bei uns Zukunft – Gemeinsam gestalten wir Lebensqualität mitten im Sauerland!
 
Die Stadt Schmallenberg – Mittelzentrum im Hochsauerlandkreis – ist mit rund 303 km² die flächengrößte kreisangehörige Gemeinde Nordrhein-Westfalens und bietet mit rund 26.000 Einwohnern in 83 Ortschaften eine große Vielfalt. Als Ferienregion und Wintersportgebiet ist Schmallenberg attraktiver Tourismusstandort und bietet eine gute Infrastruktur. Schmallenberg besticht durch gesunde Luft, endlose Wälder, Freizeitangebote für die ganzjährige Erholung, Branchenvielfalt sowie einen gut entwickelten Dienstleistungssektor.
 
Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine motivierte Führungspersönlichkeit, die als

Beigeordnete * Beigeordneter (w/m/d) 

die erfolgreiche Arbeit im Dezernat II zielorientiert weiterführt.
 
Dem Dezernat zugeordnet sind derzeit das Jugendamt, das Amt für Bildung, Kultur und Sport, das Sozialamt inkl. Jobcenter sowie das Ordnungsamt.
 
Die Besoldung richtet sich nach der Eingruppierungsverordnung und erfolgt nach A 15 LBesG NRW. Daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach den Vorschriften der Eingruppierungsverordnung NRW gewährt. Die Berufung erfolgt als kommunaler Wahlbeamter (w/m/d) für die Dauer von acht Jahren. 
 

IHRE KERNAUFGABEN

  • Eigenständige Führung und verantwortliche Leitung des Dezernates
  • Wertschätzende und motivierende Führung der derzeit etwa 170 Mitarbeiter*innen im Dezernat
  • Vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister, im Verwaltungsvorstand und mit den politischen Vertreter*innen
  • Weiterentwicklung von Maßnahmen und Einrichtungen in den Bereichen Jugend, Schule, Soziales, Sport und Kultur sowie Ordnung
  • Vertretung des Dezernates in Ausschüssen und in politischen sowie sonstigen Gremien
 

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Erforderliche fachliche Voraussetzungen sowie eine ausreichende Erfahrung im Sinne des § 71 Abs. 3 GO NRW
  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes 
  • Mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung im öffentlichen Dienst, vorzugsweise in einem dem Dezernat zugeordneten Bereich 
  • Überzeugende Repräsentations- und Kommunikationsfähigkeiten sowie ein souveränes Auftreten
  • Ein hohes Maß an Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsstärke
 
Als flexible und verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeit steuern Sie unsere Verwaltung als bürger- und serviceorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Sie verfügen über eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Umsetzungsstärke, die Sie zu einer stetigen Weiterentwicklung des Dezernates befähigen. Den Umgang mit verschiedenen Interessengruppen gestalten Sie umsichtig und vertrauensvoll.
 
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei der Entwicklung unserer sozialen, schulischen und kulturellen Strukturen mit erfolgreichen und attraktiven Einrichtungen aktiv einzubringen. Auf Basis einer guten Haushaltslage finden Sie dafür bei der Stadt Schmallenberg eine ausgeprägte finanzielle Handlungsfähigkeit vor. Darüber hinaus erwartet Sie bei uns ein angenehmes Arbeitsumfeld in einer modernen Verwaltung in einer der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands!
 
Die Stadt Schmallenberg engagiert sich für Chancengleichheit.
 
Interessiert? Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen unter der Rufnummer 0228 265004 Désirée Verhaert, Raza Hoxhaj oder Julia Schwick gerne zur Verfügung. Die Bewerbunsgfrist endet am 04.09.2022.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Désirée Verhaert
Julia Schwick
Anzeige als PDF
Teile diese Stellenanzeige

Auf diese Stelle bewerben

* Diese Felder sind Pflichtangaben
Geschlecht*
Vorname*
Nachname*
E-Mail (Privat)*
Mobil (Privat)
Festnetz (Privat)
Straße
Adresszusatz
PLZ
Stadt
Bewerbungsunterlagen (max. 100 MB)
(Akzeptierte Dateitypen: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .png)
Weitere Anlagen
Dateien hierhin ziehen
oder
(Akzeptierte Dateitypen: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .png, .zip)

Datenschutzbestimmungen

Als Personalberatung werden wir von unserem Auftraggeber vertraglich damit beauftragt, qualifizierte Bewerber*innen für offene Fach- und Führungspositionen anzusprechen und vorzustellen.
Nicht nur wegen der gesetzlichen Verpflichtung dazu nehmen wir dabei Ihre Rechte sehr ernst.
Wir informieren Sie daher nachfolgend über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie uns in Bezug auf eine Stellenbesetzung übersenden.

Die Stelle soll mit einer fachlich und persönlich geeigneten sowie grundsätzlich wechselwilligen Person besetzt werden.
Daher benötigen wir insbesondere Ihren Namen, Anschrift und Kontaktdaten, Angaben und Unterlagen zur Ausbildung, Qualifikationen, Berufserfahrung und Referenzen.
Referenzgeber*innen werden nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung angesprochen.

Frei verfügbare Daten von Ihnen - zum Beispiel aus dem Internet, Fachartikeln oder anderen Veröffentlichungen - erheben wir nur, wenn sie einen Bezug zur fachlichen und persönlichen Qualifikation haben.
Die Daten erhält ausschließlich unser konkret suchender Kunde und dort die zuständigen Fachabteilungen und Gremien (Gleichstellung, Personalrat, etc.).
Eine Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union erfolgt nicht.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an mit uns verbundene Unternehmen übermitteln, soweit dies im Rahmen der dargelegten Zwecke und Rechtsgrundlagen zulässig ist.
Im Übrigen werden personenbezogene Daten in unserem Auftrag auf Basis von Verträgen nach Art. 28 DSGVO verarbeitet.

Die Weitergabe Ihrer Daten an unseren Auftraggeber ist jedoch zwingend notwendig. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können wir eine Bewerbung leider nicht berücksichtigen
Unsere Auftraggeber sind ebenfalls verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Sie können uns gegenüber jederzeit die Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder den Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (Die Verarbeitung der Daten bis zu diesem Zeitpunkt bleibt aber rechtmäßig.).
Ebenso besteht das Recht um Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie das Recht der Datenübertragbarkeit. Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling findet nicht statt.

Ihre Daten werden wir nach Ablauf der prozessrelevanten Aufbewahrungsdauer löschen.

Der Widerspruch ist schriftlich zu richten an:
zfm - Zentrum für Management- und Personalberatung Edmund Mastiaux & Partner
Inh. Edmund Mastiaux
Meckenheimer Allee 162
53115 Bonn


Verantwortlicher: Edmund Mastiaux
Unternehmen: zfm - Zentrum für Management- und Personalberatung Edmund Mastiaux & Partner
Anschrift: Meckenheimer Allee 162, 53115 Bonn
Geschäftsführer: Edmund Mastiaux
Telefon: 0228 - 265004
Email: service@zfm-bonn.de
Datenschutzbeauftragte: Natascha Romoda


* Diese Felder sind Pflichtangaben

Zurück zu allen Stellenanzeigen